Schützenschild der St. Hubertus Schützenbruderschaft

Neues Schützenschild für die Schützenbruderschaft

Angefertigt vom ehemaligen Schützenbruder Axel Cornelius

Schützenschild.jpg

Airbrush (englisch für „Luftpinsel“) bezeichnet eine kleine Variante einer Spritzpistole, welche nur etwas größer als ein Kugelschreiber ist. Häufig wird aber auch die Maltechnik mit einer Airbrushpistole beziehungsweise das entstandene Gemälde als Airbrush bezeichnet. Die Maltechnik mit der Airbrushpistole findet beispielsweise im Modellbau, beim Nageldesign, Bodypainting, für Makeup und in der grafischen Kunst Anwendung. Sie erlaubt es, feinste Farbverläufe zu erstellen, was eine Grundvoraussetzung für die fotorealistische Malerei ist. Aber auch das Erzeugen gleichmäßiger Flächen ist mit der Airbrushpistole möglich.

 

Die Idee zum neuen Schützenschild kam von unserem Schützenbruder Thomas Schmidt, der unser ehemaliges Vereinsmitglied Axel Cornelius in seiner Garage in Unterbach beim "Airbrushen" gesehen hat. Die Idee für ein neues Schützenschild wurde von den beiden im Jahre 2013 bei einem Besuch am Schießstand der Schützenbruderschaft vertieft. Daraufhin wurder auch gleich Schützenbruder Ulli Emde gefragt, ob er bereit wäre, das eigentliche Schild zu fertigen und anschließend in der Farbe Weiß zu lackieren. Ulli Emde hat natürlich zugesagt.

 

Wer kennt es nicht ... die Zeit verging wie im Flug und seit der ersten Idee sind 2 Jahre vergangen. Nun wurde es aber langsam Zeit. Mitte 2015 kam dann das ersehnte Stück bei Axel Cornelius an. Zu diesem Zeitpunkt war das Schild aber noch unlackiert. Axel fragte sich natürlich "Was soll ich nun damit tun?". Er hatte auch gleich eine Idee. Schützenbruder Ingo Müller muss ran! Gesagt getan. Ingo als erfahrener Lackierer sagt JA und schon war das Jahr wieder vorbei.

 

Im Frühjahr 2016 kam das langersehnte, in weiss lackierte Schild bei Axel Cornelius an. "Nun aber los…", sagte sich Axel. Gedanken darüber, wie es aussehen sollte, hatte sich auch schon Herbert Bruckmann gemacht und einen Entwurf, den er am PC erstellt hatte, ausgedruckt und bereitgestellt. Der Entwurf widerum gefiel im Schriftbild nicht auf Anhieb. Axel Cornelius wollte dem Schild eine nostalgische Note geben nach dem Motto „Back to the Roots“. Ein Schriftbild wurde schnell gefunden und ein neuer Entwurf war dann auch kein Problem mehr. Eine Schrift muss sehr sauber auf ein Schild gemalt werden und da Axel ja nun das Ganze mit Druckluft mache, musste die Schrift geplottet werden um Farbnebel zu vermeiden.

Schützenschild_2.jpg

Leider stand aber kein entsprechender Farb-Plotter zur Verfügung. Thomas Schmidt wusste an dieser Stelle Rat. Ein Bekannter von ihm besitzt einen grafischen Betrieb und der hat uns die Schriftfolie im Ganzen geplottet. Axel hat die Folie (selbstklebend 1.30 m im Durchmesser) komplett auf das Schild kleben müssen und das ohne Knicke und Falten und auch noch genau mittig. Dabei kam Axel ganz schön ins Schwitzen. So etwas mache er auch zum ersten Mal. "Wenn das schief geht, kannste es wegschmeißen……".

 

Es hat aber geklappt. Jetzt ging es zum nächsten Schritt. Der Hirsch wurde mit Hilfe eines Beamers auf  das Schild geworfen und die Konturen wurden von Hand nachgezeichnet. War das erledigt, wurde die Kontur des Hirsches mit einem Skalpell vorsichtig ausgeschnitten. Jetzt ging es ans Werk; auf den Bildern sind einzelne Arbeitsschritte zu sehen. Als der Hirsch und das Kreuz fertig waren, kam der Bruder von Axel ins Spiel. In der Lackiererei  seiner Autowerkstatt wurde nun der grüne Farbring lackiert. Anschließend wurde die komplette Folie entfernt und das Schild mit zwei Schichten Klarlack versiegelt.

Schützenschild_1.jpg

Da mittlerweile das Schützenfest 2016 vorbei war, hat es Axel aber gerade noch so eben geschafft, das neue Schützenschild zum Titularfest am 05. November 2016 fertigzustellen. Zur heiligen Messe wurde das neue Schld feierlich präsentiert.

 

Man kann sich jetzt selbst ausrechnen, wieviel Arbeitszeit für die Fertigstellunng des Schützenschildes benötigt worden ist. An dieser Stelle möchte sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach recht herzlich bei Axel Cornelius für sein Engagement bedanken. Weiterer Dank gilt allen beteiligten Schützenbrüdern, die bei der Reaslisierung geholfen haben.

 

Dank auch an die folgenden lokalen Firmen für ihre unentgeltliche Unterstützung zur Realisierung dieses Projektes:

Titularfest 2016 - 05.11.2016 _ 18_23_14 - 026.jpg
Aktualisierung: 29.01.2017 - 21:03 / Redakteur: Lars Schweden
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen







August 2017
Mo Tu We Th Fr Sa Su
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31